RALLYE-SAN ANDREAS

RALLYE-SAN ANDREAS

25. Mai 2018 Aus Von administrator

Guten Tag, werte User!
Am Sonntag, um Uhr 15:00 veranstalten wir eine Mehr-Etappen-Rallye quer durch San Andreas.

Über insgesamt 4 Strecken werden die Teilnehmer nacheinander gegen die Uhr kämpfen. Jede Strecke hat seine eigenen Schwerpunkte, sodass es kein „perfektes Auto“ für die gesamte Rallye gibt. Es geht einzig und allein um das fahrerische Können.

ABLAUF
Die Teilnehmer werden, nachdem die Teilnahmegebühr von $500 bezahlt wurde, kurz vor Beginn mit ihren Gefährten registriert und mit einer Startnummer versehen. Pro User ist nur ein Fahrzeug für das gesamte Event zugelassen (also überlegt es euch gut, mit welchem Wagen ihr aufkreuzt). Danach werden wir gemeinsam die erste Strecke anfahren. Die Mitspieler werden dann, ihrer Startnummer entsprechend, einzeln die Etappe so schnell wie möglich durchfahren. Währenddessen werden Kollegen der Lifeinvader mit ihren Boden- und Luftkräften die Zeit messen und die Einhaltung der Regeln sicherstellen.
Nachdem alle Teilnehmer den Kurs beendet haben, werden wir gemeinsam die restlichen 3 Strecken mit dem gleichen Ablauf abklappern. Am Ende werden für jeden User seine 4 Streckenzeiten addiert. Das Ziel ist es, eine möglichst geringe Gesamtzeit vorzuweisen. Die drei schnellsten Teilnehmer werden mit Preisen belohnt werden.

Jeder User hat einen Joker während der gesamten Rallye zur Verfügung hat. Mit diesem hat man die Möglichkeit, die aktuelle Etappe zu wiederholen. (Beispielanwendung: Man wird mit einem „DNF“ gekennzeichnet/Man hat das Gefühl, unnötig Zeit verloren zu haben).

Sollte man keinen Joker mehr haben, und gerät in die Situation, die Strecke nicht mehr beenden zu können, so wird man für die jeweilige Etappe mit einem „DNF“ gekennzeichnet. Dabei wird die Durchschnittszeit aller Teilnehmer der entsprechenden Strecke ermittelt, und 20 Sekunden addiert.
Ein „DNF“ erhält man zudem, wenn man Abkürzungen nutzt/die gekennzeichnete Strecke verlässt.

REGELN
1. Es gelten die allgemeinen Eventregeln
2. Während dem gesamten Event ist es untersagt, andere Teilnehmer zu rammen oder zu behindern.
3. Die Strecken sind stehts frei zu halten. Weder Teilnehmer noch Außenstehende dürfen sich, während das Event läuft, das Streckenfeld betreten, geschweige denn mit Fahrzeugen/Objekten blockieren. Dazu zählt auch der Luftraum über der Strecke (Ausgenommen sind natürlich Teilnehmer, die gerade mit dem Fahren dran sind)
4. Pro Mitspieler ist nur ein mehrspuriges Privatfahrzeug gestattet. (Also NUR Autos) Mit diesem muss dann das gesamte Event absolviert werden. Ein Tausch nach der Registrierung ist ausgeschlossen.
5. Die Teilnehmer sind verpflichtet, ausschließlich die gekennzeichnete Strecke zu befahren. Abkürzen oder ein zu weites Abkommen von der Strecke führen zu einem „DNF“.
Änderungen/Erweiterungen vorbehalten

TEILNEHMERGEBÜHR
$ 500 pro User
(Ausgenommen sind User mit einer Spielzeit von unter 10 Stunden bei Antritt)

PREISE
1.Platz: $45.000 (!) + 5x Verwitterte Holzkiste
2.Platz: $18.000 + 2x Verwitterte Holzkiste + 10x Presslufthammer
3.Platz: $9.000 + 1x Verwitterte Holzkiste + 5x Presslufthammer

ETAPPEN

1. Etappe

Spoiler

[collapse]

2. Etappe

Spoiler

[collapse]

3. Etappe

Spoiler

[collapse]

4. Etappe

Spoiler

[collapse]
KEY-FACTS
Datum: Sonntag, 27.05.2018
Zeit: Uhr 15:00
Treffpunkt: „Larry’s Off-Roaders“ (Offroad-Händler südlich vom Flugplatz in Sandy Shores)
Geschätzte Dauer: 2 Stunden

 

SPONSORED BY MARLOWE CARTELL
Wir bedanken uns für die Unterstützung!
NACHTRAG
Von den anfangs 13 Teilnehmern haben nur 6 Leute das Durchhaltevermögen bewießen, und alle vier Etappen tapfer bestritten.
Erstaunlich war zudem, dass keiner mit einem geländetauglichen Fahrzeug angetreten ist.
Von den 52 gefahrenen Zeiten, endeten ganze 19 in einem DNF.Den 1.Platz erstritt sich @kugelporsche mit seinem gelben Massacro in einer Gesammtzeit von 11:39:250. Der 2.Platz ging an @Nicky, der mit Hilfe seines dunkelblauen Schafter V12’s eine Zeit von 11:49:480 einfuhr. Gefolgt wurde er von einem blauen Massacro mit @Sup als Fahrer, der die vier Etappen in 12:19:950 schaffte.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern!